Thementage „Arabische Golfstaaten“ – Geschäftspotenziale und interkulturelles Training

Geschäftspotentiale in der arabischen Golfregion

13. und 14. Oktober 2021

Sie sind ein Thüringer Unternehmen und möchten Ihre Geschäftsbeziehungen in die Golfregion auf- bzw. ausbauen? Dann empfehlen wir Ihnen die Teilnahme an unseren Expertenworkshops am 13. und 14. Oktober.

Gerade mit Blick auf die anstehende Eröffnung der Expo 2020 in Dubai im Oktober möchten wir wichtige Informationen über die wirtschaftlichen Chancen und Risiken, die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie Kenntnisse über effektive Geschäftspraktiken mit Ihnen teilen.

Hierzu bieten wir Ihnen ein Doppelpaket an:

13. Oktober 2021 | 15:00 - 18:00 Uhr | comcenter Brühl

Informieren Sie sich am 13. Oktober ab 15:00 Uhr bei Oliver Oehms, Geschäftsführer der AHK VAE sowie bei Rechtsanwalt Christoph Keimer über Geschäftspotentiale und die rechtlichen Möglichkeiten in der Region.

14. Oktober 2021 | 9:00 - 16:45 Uhr | comcenter Brühl

Für den erfolgreichen Markteintritt und die Bearbeitung der Märkte im arabischen Raum sind interkulturelle Kompetenzen in der Kommunikation mit arabischen Geschäftspartnern unabdingbar. Deshalb organisiert Thüringen International für Sie ein Seminar, mit Dr. Gabriele Kratochwil.

Dr. Gabi Kratochwil ist Expertin auf diesem Themengebiet und verfügt über langjährige Erfahrung in der Beratung führender deutscher Unternehmen. Die promovierte Islamwissenschaftlerin und renommierte Nahost-Expertin hat zudem zahlreiche Publikationen verfasst sowie Vortagsreihen an Universitäten gehalten. Sie ist Autorin des „Business-Knigge: Arabische Welt“ und seit 2006 Mitglied im Präsidium der Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry. Seit über 10 Jahren engagiert sie sich für den deutsch-arabischen Businessfrauendialog und ist Gründerin und Chairwoman der German-Arab Women Business Leaders 2018.

Der Inhalt des Seminars richtet sich sowohl an Teilnehmer:in, die bereits in der Region aktiv sind, als auch an Teilnehmer:in, die dies noch nicht sind, aber vorhaben.

Im Seminar werden folgende Inhalte und Kenntnisse vermittelt:

  • Einführung: Unterschiede in den Kulturstandards / Die Vielfalt der arabischen Golfregion
  • Wie funktioniert die Geschäftsanbahnung? Wer ist mein Gegenüber?
  • Wie kann ich die neu gewonnene Geschäftsbeziehung sichern?
  • Nachhaltige Kooperation mit arabischen Partnern aufbauen – auch in Zeiten von virtueller Kommunikation und Corona.

Auf der Grundlage von Praxiserfahrungen werden mit den Seminarteilnehmer:innen konkrete Arbeitssituationen simuliert, analysiert und Handlungsstrategien erarbeitet, die einen sicheren und zielführenden Auftritt in den Märkten der arabischen Golfregion ermöglichen.

Das Seminarprogramm wird unter Berücksichtigung der Vorkenntnisse der TN erarbeitet.

Der Teilnahmebetrag für das Präsenzseminar beträgt 65 Euro pro Teilnehmer:in

Melden Sie sich am besten bereits heute an und sichern Sie sich damit einen der wenigen verfügbaren Plätze an diesen beiden Präsenzveranstaltungen in der LEG. Aufgrund von Kapazitäts- und Veranstaltungsauflagen sind beide Veranstaltungen auf eine Teilnehmerzahl von 20 bzw. 15 Teilnehmer:innen limitiert: Also, nicht lange zögern!

Sie können sich zu einer oder auch zu beiden Veranstaltungen anmelden. Die Informationsveranstaltung am 13. Oktober ist für Thüringer Unternehmen kostenlos. Für das Interkulturelle Seminar am 14. Oktober wird ein Unkostenbeitrag von 65 Euro pro Teilnehmer erhoben.

Anmeldungen werden bis zum 8. Oktober entgegengenommen.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Ansprechpartner

Hakim Kennich
Projektleiter Middle East & Africa

Abteilung:
Akquisition, Thüringen International und Clustermanagement

0361 5603-479
0361 5603-328
E-Mail schreiben