Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen)

Kräftig Mitwirken beim Ausbau des Technologie- und Wirtschaftsstandortes Thüringen - dafür steht die Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen).

Sie bereitet sprichwörtlich den Boden für Unternehmen mit Arbeitsplätzen, managt internationale Kontakte, hebt Technologiepotenziale und macht sie nutzbar, schafft attraktiven Wohnraum und ein Mehr an Lebensqualität für Thüringer Bürger, Unternehmer und Fachkräfte. Als Wirtschaftsförderer betreibt die LEG Marketing für Thüringen, forciert den Technologie- und Innovationstransfer, unterstützt die Fachkräfterekrutierung und gewinnt Investoren mit einem Full Service für den Freistaat im Herzen Europas.

www.leg-thueringen.de

nach oben
Investieren in Thüringen

Lassen Sie sich vom Standort Thüringen überzeugen. Neben aktuellen Nachrichten aus der Thüringer Wirtschaft finden Sie hier detaillierte Standortinformationen zu allen Bereichen, die für Ihre Investitionsentscheidung von Bedeutung sind. Wir unterstützen Sie von der Förderberatung bis zum Anbahnen Internationaler Kontakte, vom Technologiemanagement bis zur Bereitstellung von aktuellen Wirtschaftsdaten. Wir stellen Ihnen potenzielle Forschungspartner vor und finden für Sie die passende Gewerbefläche.

Rechnen Sie mit unserer Unterstützung und informieren Sie sich hier über unser Serviceangebot. 

 Investieren in Thüringen

 Thüringer Markt- und Technologieführer (Stark am Markt)

 Showroom Wissenschaft

nach oben
Thüringen International

Thüringen International unterstützt Thüringer Unternehmen und Cluster im Auftrag der Thüringer Landesregierung als zentrale Service- und Anlaufstelle in allen Fragen der Erschließung ausländischer Potential- und Wachstumsmärkte. Angesiedelt bei der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen schafft Thüringen International nachhaltige Strukturen, um die Exporte aus dem Freistaat zu steigern. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick zu:

  • unserem umfassenden Leistungsangebot zur Unterstützung Ihres Sprungs auf das internationale Parkett,
  • aktuellen Angeboten an Delegations- und Unternehmensreisen sowie Auslandsmessebeteiligungen,
  • interessanten Länderinformationen mit aktuellen Wirtschafts- und Marktdaten sowie Ansprechpartnern vor Ort, 
  • unseren Auslandbüros mit ihren Serviceangeboten sowie
  • interessanten Projekten und Kooperationsmöglichkeiten.

 Thüringen International

nach oben
Thüringer ClusterManagement

Das ThCM treibt die Zusammenarbeit von Unternehmen, Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen voran und flankiert die strategisch-konzeptionelle Entwicklung von Clustern in fünf definierten Innovationsfeldern. Dabei koordiniert und begleitet es aktiv den Umsetzungsprozess der Thüringer Innovationsstrategie (RIS3 Thüringen). Zusätzlich agiert es interdisziplinär und hilft, die verschiedenen Felder miteinander zu verzahnen. Damit leistet das ThCM einen wichtigen Beitrag für die erfolgreiche Entwicklung des Wirtschafts-, Technologie- und Innovationsstandortes Thüringen. Es wirbt zudem verstärkt EU- und Bundesmittel ein, um Handlungsoptionen für die Innovationsfelder zu erweitern und die Umsetzung von Projekten zu beschleunigen.

Auf unserer Internetseite finden Sie ausführliche Portraits der fünf Innovationsfelder mit Informationen zu Profil, Aktivitäten der Arbeitskreise, Success Stories und den Partnern & Akteuren. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die Entstehung und Umsetzung der Thüringer Innovationsstrategie und die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen - zum Beispiel über die offene Diskussionsplattform. Hinweise zu aktuellen Nachrichten und Veranstaltungen, zur allgemeinen Forschungsinfrastruktur, zur Fördermittelberatung sowie der Unternehmens- und Technologiedatenbank runden das Serviceangebot ab.

 Thüringer ClusterManagement

 RIS3 Thüringen

nach oben
Fachkräfte-service

Die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) ist als landesweite Einrichtung und Welcome Center die zentrale Anlaufstelle für alle, die gern in Thüringen arbeiten und leben möchten sowie für Thüringer Unternehmen, die Unterstützung bei der Fachkräftesicherung benötigen.

  • Wir machen (angehende) Fachkräfte auf den Freistaat Thüringen und die guten Beschäftigungs-, Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten sowie Lebensbedingungen aufmerksam.
  • Wir zeigen Berufs- und Karrierewege auf.
  • Wir helfen Fachkräften aus dem In- und Ausland auf ihrem Weg in den Thüringer Arbeitsmarkt.
  • Wir bieten kleinen und mittelständischen Unternehmen des Freistaates Unterstützungsangebote bei der Gewinnung und Bindung qualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an.
  • Wir betreuen mit unserem Welcome Center ausländische Fachkräfte und an ihnen interessierte Unternehmen.
  • Wir beraten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Mit der Firmenkontaktmesse "academix Thüringen" bietet die ThAFF exklusiv für Thüringer Unternehmen eine Plattform, sich dem akademischen Nachwuchs vorzustellen.

Im Netzwerk Karriere für 2 werden Thüringer Unternehmen gezielt bei der Suche nach einer passenden Anstellung für Dual-Career-Paare und damit bei der Sicherung qualifizierter Fachkräfte unterstützt.

 Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

 Firmenkontaktmesse "academix Thüringen"

 Karriere für 2

nach oben
Immobilien

Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner und veräußern sowie vermieten eine Vielzahl von Immobilien. Unsere Angebotspalette reicht von der Wohnung über die Halle bis hin zu Bauland, Industrie- und Gewerbeflächen sowie land- und forstwirtschaftliche Flächen. Auf unserem Internetauftritt finden Sie eine Vielzahl an Immobilienangeboten in den Kategorien "Kaufen", "Mieten" und "Bauen", eine interaktive Immobilienkarte sowie ausführliche Informationen zu allen Baugebieten, die von der LEG betreut werden.

Im Zuge der Entstehung des ICE-Knotens Erfurt entwickeln die Landesregierung, die Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG) und die Stadt Erfurt das Umfeld des Erfurter Hauptbahnhofes. Der Internetauftritt www.ice-city-erfurt.de informiert über die neuesten Entwicklungen.

Darüber hinaus stehen Ihnen unsere Experten bei Fragen des Immobilienmanagements zur Seite:

Immobilien in Thüringen

Angebote Wohnbauland

Kaufangebote

Mietangebote

ICE-City Erfurt

Erfurt Brühl

nach oben
Standortmanagement

Alte Industrie- und Militärflächen wiederbeleben und neue Industriegroßprojekte verwirklichen: Wir schaffen passende Flächen, damit sich Unternehmen aus aller Welt in Thüringen ansiedeln und erfolgreich wachsen können.

Unsere Experten

  • entwickeln industriell oder militärisch genutzte Altstandorte zu attraktiven Gewerbeparks und modernen Industriegebieten
  • schaffen bei Bedarf Neustandorte, z.B. Flächen für industrielle Großansiedlungen
  • führen Standortanalysen durch und bewerten Standortpotenziale
  • erarbeiten Konzepte, legen Maßnahmen fest und steuern die Umsetzung
  • führen am Standort alle relevanten Akteure zusammen
  • fördern die Bildung und den Ausbau von regionalen Unternehmensnetzwerken und Branchen-Clustern

Gewerbliche Miet- sowie Kaufangebote, weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier:

 Standortmanagement Thüringen

 Gewerbliche Kaufangebote

 Gewerbliche Mietangebote

nach oben
Stadt- und Regionalentwicklung

Wir managen und unterstützen Projekte der Stadt- und Regionalentwicklung in Thüringen. Ob für einzelne Flächen, Quartiere, Stadtteile oder ganze Regionen, wir planen, steuern und koordinieren städtebauliche und regionale Prozesse.

Unser Tätigkeitsspektrum ist breit gefächert und umfasst:

  • Erarbeitung von Entwicklungskonzepten
  • Ableitung von Umsetzungsstrategien
  • Koordination unterschiedlicher regionaler Interessen
  • Unterstützung bei der Beschaffung von Mitteln zur Projektumsetzung
  • Durchführen städtebauliche Wettbewerbe
  • Erstellen von Bauleitplänen
  • Steuerung von Leitinvestitionen
  • Begleitung von Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen
  • Unterstützung bei der Entwicklung touristischen Infrastruktur

Auf unserer Website mit Blog erhalten Sie weitere Informationen zu unseren Tätigkeitsfeldern sowie Projekten.

Ihr Ansprechpartner

Abteilung Stadt- und Regionalentwicklung

LEG Thüringen
Mainzerhofstrasse 12
99084 Erfurt
Tel. (0361) 5603 230
Fax. (0)361) 5603 336

Stadt- und Regionalentwicklung in Thüringen

Brachflächenkataster der LEG Thüringen

ICE-City Erfurt

Erfurt Brühl

nach oben
Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Thüringen soll der "Grüne Motor" Deutschlands werden - und GreenTech ist der Katalysator. Das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie stellt die Weichen für eine ökologische Industriepolitik. Mit dem Programm "Thüringen - GreenTech" und der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH, kurz ThEGA, sind wichtige Instrumente in diesem Zusammenhang entstanden.
Als zentrale Einrichtung koordiniert die ThEGA die Zusammenarbeit von Industrie-, Energie- und Ressourcenpolitik mit Unternehmen und Kommunen und unterstützt damit effizient die ökologische Modernisierung in Thüringen.

Die ThEGA informiert als Thüringer Kompetenz-, Beratungs- und Informationszentrum Unternehmen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen, Kommunen und Verwaltungen sowie private Verbraucher schwerpunktmäßig zu folgenden Themen:

  • Erneuerbare Energien
  • Energieeffizienz
  • Nachhaltige Mobilität
  • Ressourceneffizienz

 Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

nach oben

Café International

Bleiben Sie auch in Corona-Zeiten weltweit informiert und vernetzt!

Über relevante Entwicklungen auf attraktiven Zielmärkten informiert bleiben und weiter aktiv im internationalen Netzwerk agieren – das ist heute noch wichtiger als gestern. Mit unserem „Café International“ ermöglichen wir Ihnen mit vielfältigen Online-Seminaren im Auslandsgeschäft am Ball zu bleiben. Greifen Sie zu einer Tasse Kaffee oder Tee, lehnen Sie sich zurück und nutzen Sie unsere informativen Online-Veranstaltungen als kompaktes und effektives Außenhandelsbriefing.

Die Seminare im Überblick

EU-Mercosur: Warum das Abkommen gerade wichtig ist

EU-Mercosur: Warum das Abkommen gerade wichtig ist

Dienstag, 3.11.2020 | 15:00 Uhr - 16:00 Uhr

Unsere Experten:

  • Carl Moses, GTAI-Korrespondent für Argentinien und Mercosur, Buenos Aires
  • TBD

Moderation:

  • Judith Eckert, Regionalmanagerin Argentinien, Chile, Kolumbien, Paraguay, Uruguay und Venezuela beim Lateinamerikaverein e.V

Getränkempfehlung:

kurzer brasilianischer Robusta oder Mate-Tee aus der typischen Calabaza

Ihre Ansprechpartnerin

Carine Cornez-Fliege
Projektleiterin Lateinamerika

Abteilung:
Akquisition, Thüringen International und Clustermanagement

0361 5603-446
0361 5603-328
E-Mail schreiben

¡Vamos Mercosur!

Nach 20 Jahren Verhandlungen ist das EU-Mercosur-Freihandelsabkommen Ende 2019 fast zu einem Abschluss gekommen. Nun wird es wieder in Frage gestellt. Warum ist aber gerade jetzt ein Abkommen zwischen der EU und dem Mercosur wichtig? – Zwei Experten diskutieren die wirtschaftlichen, geopolitischen und ethischen Vorteile für ein Freihandelsabkommen zwischen der EU und dem Mercosur (Brasilien, Argentinien, Uruguay und Paraguay).

Die wirtschaftlichen Vorteile eines Freihandelsabkommens sind offensichtlich. Die Tragweite dieses Abkommens begrenzt sich jedoch nicht auf rein ökonomische Entwicklungen – sie hat auch direkten Einfluss auf beispielsweise umweltpolitische und gesellschaftliche Entwicklungen. Unsere Experten aus der Region skizzieren die Argumente für das Abkommen und diskutieren die Vorteile für die unterschiedlichen Bereiche. 

Öresundregion – Innovation-Hub für Dänemark und Schweden

Öresundregion – Innovation-Hub für Dänemark und Schweden

Mittwoch, 9.12.2020 | 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Unsere Experten:

  • Mette Kundby-Nielsen, Leiterin Markteinstieg, Deutsch-Dänische Handelskammer, Geschäftsführerin DEinternational Denmark
  • Ninni Löwgren Tischer, Bereichsleiterin Market Entry & Business Development, Deutsch-Schwedische Handelskammer
  • Und weitere, noch nicht bestätigte Referenten

Moderation:

Anna Räder, Projektleiterin Europa, Thüringen International

Getränkempfehlung:

Jul Gløgg-Tee mit winterlicher Nelken- und Zimtnote passend zur kalten Jahreszeit

Ihre Ansprechpartnerin

Anna Räder

Anna Räder
Projektleiterin Europa

Abteilung:
Akquisition, Thüringen International und Clustermanagement

0361 5603-394
0361 5603-328
E-Mail schreiben

Dieses Seminar führt thematsich in die Öresundregion, das innovative Zentrum von Dänemark und Schweden. Hier schlägt das Herz der skandinavischen IT-, Medizin- und Umwelttechnik. Lernen Sie mit uns die Region und ihre wirtschaftlichen Schwerpunkte kennen und knüpfen Sie erste Kontakte.

Die Unternehmen der Region haben sich in starken Wirtschaftsclustern organisiert, deren Schwerpunkte hervorragend mit Thüringer Technologien harmonieren. Einige dieser Cluster werden sich im Rahmen der Veranstaltung vorstellen, ihr Technologieportfolio erläutern und Einblicke geben, mit welchen Themen und Trends sie sich aktuell beschäftigen. Zudem werden uns die Außenhandelskammern berichten, welche Auswirkungen die Corona-Epidemie auf die Wirtschaft der beiden Länder bisher hatte.

Vergangene Veranstaltungen

Neue Seidenstraße – Neue Perspektiven

Neue Seidenstraße – Neue Perspektiven

Montag, 12.10.2020 | 14:30 Uhr - 17:00 Uhr

Unsere Experten:

  • Dr. Marcus Hernig, Autor und China-Experte für die Neue Seidenstraße
  • Thomas Heck, PwC, Leiter China Businessgroup
  • Jean-Christoph Irigoyen, Leiter Offshore Center Shenyang
  • Dr. Uwe Strohbach, Korrespondent für Zentralasien, Germany Trade and Invest.

Moderation:

Irina Hess, Projektleiterin GUS, Thüringen International

Getränkempfehlung:

Grüner Tee aus dem Hause Popov

Ihre Ansprechpartnerin

Irina Heß
Projektleiterin GUS

Abteilung:
Akquisition, Thüringen International und Clustermanagement

0361 5603-468
0361 5603-328
E-Mail schreiben

Der chinesische Staatspräsidenten Xi Jinping rief 2013 das Projekt der sogenannten Neuen Seidenstraße ins Leben. Eine alte Handelsroute, die bereits vor über 2.000 Jahren betrieben wurde, erlebt ihre Renaissance. Doch was bedeutet dies für Thüringen? Die Veranstaltung wird Partizipationsmöglichkeiten für Thüringer Unternehmen ebenso diskutieren wie eine gesamtwirtschaftliche Einordnung des neuen Großprojekts vornehmen. Eine Einführung in das Thema wird Dr. Marcus Hernig – Autor des Buches Die Renaissance der Seidenstraße: Der Weg des chinesischen Drachens ins Herz Europas – vornehmen. Darüber hinaus haben wir weitere Experten geladen, die Sie fundiert zu bestimmten Aspekten des Mammutprojekts informieren.

Neue Chancen im Vietnamgeschäft

Neue Chancen im Vietnamgeschäft – das EU-Vietnam Free Trade Agreement im Fokus

Mittwoch, 21.10.2020 | 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Unsere Experten:

  • Dr. Pham Hung Tien, Stellv. Direktor des Büros der Friedrich Naumann Stiftung in Hanoi, Dozent für Wirtschaft an der Nationalen Uni Hanoi
  • Nguyen Thi Thanh, Auslandsbeauftragte der LEG und Geschäftsführerin von Hanoi IEC
  • Dr. Frauke Schmitz-Bauerdick, Director Vietnam - Germany Trade and Invest 

Moderation:

Anita Spiegler, Junior-Projektleiterin Asien, Thüringen International

Getränkempfehlung:

Vietnamesischer Kaffee, stark und mit süßer Milch, entweder warm oder erfrischend gekühlt

Ihre Ansprechpartnerin

Anita Spiegler
Projektleiterin Asien

Abteilung:
Akquisition, Thüringen International und Clustermanagement

0361 5603-376
0361 5603-328
E-Mail schreiben

Anfang August 2020 ist das gemeinsame Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Vietnam in Kraft getreten. Das sogenannte EVFTA-Abkommen ist besonders für deutsche Unternehmen interessant, da allein 33 % aller EU-Exporte nach Vietnam aus Deutschland kommen und nun die Abschaffung nahezu aller Zölle für beide Seiten beschlossen wurde. Deutsche Unternehmen und Produkte erhalten somit einen verbesserten Zugang zum vietnamesischen Markt. Zudem wird der Zugang zu öffentlichen Ausschreibungen in Vietnam vereinfacht, was attraktive Beteiligungsmöglichkeiten in Bereichen, wie Infrastruktur, Pharmazie und Medizintechnik eröffnet. 

In unserem Seminar werden wir beleuchten, welche Vorteile EVFTA für Thüringer Unternehmen bietet, konkrete Beispiele in ausgewählten Branchen aufzeigen und Perspektiven im Vietnamgeschäft diskutieren. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich gezielt über die Neuerungen, die durch das Freihandelsabkommen entstanden sind, zu informieren und Ihre Geschäftsaktivitäten in Vietnam auszubauen.