Termine
Informationsveranstaltung zur ASEAN Economic Community

In diesem Jahr entsteht in Südostasien mit der ASEAN Economic Community (AEC) die zweitgrößte Wirtschaftsunion der Welt. Ziel dieses überaus dynamischen liberalisierten Wirtschaftsraums ist der freie Verkehr von Waren, Dienstleistungen, Kapital, Investitionen und Arbeitskräften. Davon werden auch...

weiterlesen

Termine
Ihre neue Ansprechpartnerin für Russland-Geschäfte

Seit Jahrzehnten ist Deutschland einer der wichtigsten Handelspartner Russlands. Unter Berücksichtigung der Zollunion mit Weißrussland und Kasachstan geht es um eine Marktgröße von mehr als 180 Millionen Konsumenten. „Made in Germany” ist in Russland nach wie vor ein Zeichen für Zuverlässigkeit,...

weiterlesen

Termine
Workshop Potenzialanalyse Afrika - Einladung zur Ergebnispräsentation

Viele Länder Afrikas wachsen stabil und deutlich schneller als Europa. Die Region gewinnt stetig an Anziehungskraft für Investoren und Exporteure, wie die kürzlich veröffentlichte KPMG-Studie „Hype oder Markt? Strategien und Erfolgsfaktoren der deutschen Wirtschaft in Afrika“ zeigt. Vor allem eine...

weiterlesen

Termine
Arab Health 2016 - jetzt schon anmelden!

Wie über den Verband der deutschen Messewirtschaft AUMA und das BMWi kommuniziert, wird es 2016 keinen offiziellen bundesdeutschen Firmengemeinschaftsstand auf der Arab Health geben. Im Bund-Länder-Ausschuss wurde die Organisation gemeinschaftlicher Messeauftritte wieder den Bundesländern...

weiterlesen

Nachlese
Wirtschaftsdelegation reiste nach Chile

Im Auftrag von Germany Trade and Invest (GTAI) hat die AHK Chile Anfang Dezember eine branchenoffene Wirtschaftsdelegationsreise aus den neuen Bundesländern nach Santiago und in die Bergbauregion Antofagasta organisiert.

Die elf teilnehmenden Firmen hatten bei Kooperationsbörsen in der Hauptstadt...

weiterlesen

Nachrichten
Kein Katastrophenszenario: AHK Russland rechnet mit Auslaufen der Sanktionen in 2015

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer rechnet damit, dass die Sanktionen gegen Russland stufenweise auslaufen. Das sagte Vorstandsvorsitzender Michael Harms auf einer Pressekonferenz anlässlich des Tages der offenen Tür der AHK Russland am 25. November in Moskau. Die Mehrheit der mehr als...

weiterlesen

Nachrichten
BGA: Außenhandel startet mit gemischten Gefühlen in das Jahr 2015

Der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. ist überzeugt, dass die Exportzahlen 2015 in Deutschland trotz der schwächelnden Konjunktur wachsen werden. Dank niedriger Rohstoffpreise können deutsche Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit auf der internationalen Bühne stärken.

weiterlesen

Nachrichten
Thüringer Exporte auf Rekordniveau

Laut vorläufigen Berechnungen der IHK Erfurt könnte der Export 2014 in Thüringen den Wert von 13 Milliarden Euro überstiegen haben. Trotz des Ausfuhrrückgangs nach Russland um etwa 15 Prozent würde dies einen neuen Rekord bedeuten.

weiterlesen

Nachrichten
Deutschland: Exporte gehen deutlich zurück

Mit einem Minus von 2,1 Prozent im November 2014 fielen die deutschen Ausfuhren deutlich schwächer aus als erwartet. Verschiedene Indikatoren - darunter der niedrige Ölpreis - weisen jedoch auf eine positive künftige Entwicklung hin.

weiterlesen

Nachrichten
So entwickelt sich die Weltwirtschaft: Wie die USA den Rest der Welt abhängen

Hoffnungsträger der Weltwirtschaft 2015 sind die USA. Chinas Wachstum um prognostizierte 7 Prozent stützt die Weltkonjunktur, während in anderen Regionen, wie zum Beispiel in Russland, kaum positive Impulse zu erwarten sind.

weiterlesen

Nachrichten
Auf der Suche nach den neuen BRICS

Von den sogenannten BRICS-Ländern können derzeit nur China und mit Einschränkungen Indien signifikante Wachstumsraten verzeichnen. Es erscheint daher sinnvoll, sich in Sachen Export auch in anderen Regionen umzusehen, beispielsweise in den CIVETS-Staaten Kolumbien, Indonesien oder Vietnam.

weiterlesen

Nachrichten
Globale Wertschöpfungsketten

Deutschland ist mit Sicherheit eines der Länder, das von der Globalisierung der Wirtschaft am meisten profitiert hat. Dennoch verschieben sich die Gewichte zunehmend, wie der rückläufige Anteil an der weltweiten Industrieproduktion zeigt. Eine Studie des BDI analysiert die neuesten Entwicklungen.

weiterlesen

Nachrichten
Fitch stuft Russland herab

Unter anderem aufgrund der Sanktionen und des aktuell niedrigen Ölpreises gerät der Rubel stark unter Druck. Zudem stuft die Ratingagentur Fitch aufgrund der negativen Aussichten für die russische Wirtschaft die Bonität auf BBB- herab.

weiterlesen

Feedback
Wenn Ihnen Global Markets gefällt - oder auch nicht - bitte sagen Sie es uns!

Bitte klicken Sie auf "weiterlesen", um zur Befragung zu gelangen.

weiterlesen

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich unter dieser Adresse abmelden.


Impressum


Redaktion: Dr. Stefan Blechschmidt, Dr. Holger Wiemers, Thilo Nürnberg, Christoph Dolata

Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen)
Thüringen International
Mainzerhofstraße 12, 99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-480
E - Mail: international@leg-thueringen.de
Internet: www.thueringen-international.de

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Wolfgang Tiefensee, Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Geschäftsführung: -Sprecher- Andreas Krey, Sabine Wosche
Handelsregister: Amtsgericht Jena, HRB 104662

Verweise und Links / Disclaimer:
Dieser Newsletter enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.