Rückblick

Workshop "Internationaler Online-Vertrieb"

21. November 2019

Bilder: LEG Thüringen

Der zweite Workshop in unserer Veranstaltungsreihe Internationaler E-Commerce fokussierte unter dem Thema "Internationaler Online-Vertrieb" die Möglichkeiten unterschiedlicher Online-Vertriebskanäle im Exportgeschäft.

Im globalen E-Commerce lassen sich aktuell unter weiteren zwei Trends erkennen: (1) Die Bedeutung von Marktplätzen im cross-border E-Commerce steigt stetig. (2) Der sich besonders dynamisch entwickelnde chinesische E-Commerce-Markt zeigt, wo die Reise der Händler und Hersteller hingeht. Hier werden die Weichen für zukünftige Entwicklungen gestellt.

Unser Referent Oliver Prothmann, Präsident des Bundesverbandes Onlinehandel e.V. (BVOH), konnte als Experte für eben diese beiden Themenbereiche einen aktuellen und umfassenden Rundumblick aufzeigen. Themen wie "Marktplätze und deren Relevanz in den unterschiedlichen Wirtschaftsräumen" oder "spezielles Online-Kaufverhalten in China" standen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Neben dem Veranschaulichen von wissenschaftlich-analytischen Erkenntnissen trugen einige aufgezeigte Aspekte auch zur Verwunderung bei und ließen den einen oder anderen Teilnehmer gar schmunzeln. Oder wussten Sie, dass etwa 40 % der Amazon-Bestellungen vom Sofa aus bei laufendem TV aufgegeben werden und 16 % über ein Tablet aus der Badewanne?

Im kommenden Jahr wird die Veranstaltungsreihe „Internationaler E-Commerce“ mit neuem Fokus fortgesetzt. Thematisiert werden die Gebiete "Recht" und "Exportkontrolle".

Für Rückfragen und Anregungen kontaktieren Sie bitte unseren Research-Projektleiter Thilo Nürnberg.

Ihre Ansprechpartner

Team Thüringen International

Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen)

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-480
0361 5603-328
E-Mail schreiben

zu den Ansprechpartnern