Business-Round-Table Afrika am 28. November in der LEG

Bild: ASDF_MEDIA / shutterstock.com

Sie möchten wissen, ob Ihre Produkte oder Dienstleistungen für den afrikanischen Markt geeignet sind? Dann besuchen Sie am 28. November um 16 Uhr unseren Business-Round-Table Afrika in der LEG und informieren Sie sich aus erster Hand bei unserer Auslandsbeauftragen in Südafrika, Anja Tambusso-Ferraz! Nutzen Sie diese Gelegenheit und lassen Sie sich beraten!

Südafrika ist mit Abstand Thüringens wichtigster Absatzmarkt in Afrika – über 53 % der Thüringer Ausfuhren nach Afrika gingen im Jahr 2018 in dieses Land. Weitergehende Analysen der Exportwarengruppen zeigen, dass insbesondere der Thüringer Export von Autokarosserien von großer Bedeutung ist. Gerade auf Bundesebene sind die deutsch – südafrikanischen Handelsbeziehungen momentan ausgezeichnet: Aller Voraussicht nach wird 2019 das dritte Rekordjahr in Folge mit einem Handelsvolumen von ca. 18,3 Mrd. Euro. Deutsche Exporte nach Südafrika werden auf ca. 9,5 Mrd. Euro geschätzt. Die Exportwerte von Südafrika nach Deutschland liegen bei ca. 8,8 Mrd. Euro. Deutschland ist gleich nach China wichtigster Handelspartner für das Land.

Südafrika gilt für deutsche Unternehmen als die Handelsdrehscheibe im südlichen Afrika und damit auch als der Standort für den Markteinstieg in Subsahara Afrika.
Über 600 deutsche Firmen sind in Südafrika bereits aktiv und beschäftigen ca. 90.000 Arbeitnehmer.

Melden Sie sich jetzt noch bis zum 22. November zur Veranstaltung an. Bis dahin steht Ihnen unser Projektleiter Hakim Kennich für Fragen zur Verfügung.