Exportdestination Indien - Der Weg für Thüringer Unternehmen auf den Subkontinent

Indien - die „größte Demokratie der Welt“ mehr als 1,2 Milliarden Menschen - zeigt nach dem Boom der vergangenen Jahre aktuell ein geringeres, aber nach wie vor robustes Wachstum von knapp 5 Prozent in 2012. Ziel der Veranstaltung war es, Thüringer KMU für den indischen Markt zu sensibilisieren und Geschäftspotentiale aufzuzeigen.

30 Unternehmer aus Thüringen sind der gemeinsamen Einladung von Thüringen International und der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) gefolgt, um sich aus erster Hand ein Bild über die aktuelle Situation in Indien zu machen.

Nach der Begrüßung durch Frank Heinicke, Abteilungsleiter Unternehmenskunden der Sachsenbank und einem Grußwort von Dr. Arnulf Wulff, LEG Thüringen, informierte Vijaykumar H. Bhatia, Chief Representative der LBBW in Mumbai über den Wirtschaftsstandort Indien. Hervorzuheben sind hierbei die schiere Größe des indischen Marktes sowie umfangreiche Investitionen in technische Infrastruktur und Erneuerbare Energien, woraus sich Chancen für verschiedene Branchen ergeben.

Sujata Banerjee, Moderatorin und Interkulturelle Trainerin, gab aus ihrer mehr als zwanzigjährigen Praxis einen Einblick in die Besonderheiten des indischen Geschäftslebens. Unter dem Titel „Aus Stolpersteinen breite Straßen bauen: Erfolgsfaktoren im Indiengeschäft“ beleuchtete sie praxisnah, welche Kommunikationsprobleme bei der Zusammenarbeit mit indischen Geschäftspartnern auftreten können und welche Möglichkeiten es gibt, diese zu umgehen.

Franziska Döll rundete das Thema mit der Vorstellung weiterer Veranstaltungen von Thüringen International zu Indien und anderen interessanten Zielmärkten ab.

Abschließend stellte sich der EZ-Scout Mario Ledic vor. Organisatorisch angebunden bei der IHK Erfurt berät er Unternehmen zu Kooperations- und Fördermöglichkeiten im Rahmen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit (EZ).

Es lohnt sich, den Subkontinent Indien im Auge zu behalten. Unsere Projektleiterin Südasien, Franziska Döll, steht Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Franziska Döll
Tel.: 0361 5603 465
Franziska.Doell(at)LEG-Thueringen.de