gtai-Studie: Top-Exportmärkte 2014

Bild: gtai

Die insgesamt noch zögerliche Belebung der Weltwirtschaft bekommen auch deutsche Exporteure zu spüren. Denn die Güterausfuhren sind 2013 nach vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes im Vorjahresvergleich um 0,2 Prozent auf 1.093,8 Mrd. Euro gesunken. In der Euro-Zone war sogar ein Rückgang von 1,2 Prozent zu verzeichnen. Es lohnt sich also für den exportabhängigen deutschen Mittelstand mehr denn je, nach neuen Märkten Ausschau zu halten. Germany Trade & Invest hat dies zum Anlass genommen, Anfang 2014 in 72 Ländern bei ihren Auslandsmitarbeitern eine Umfrage zu den Top-Exportmärkten 2014 zu starten.

[weitere Informationen]