Wirtschaftstag Indien 2014

Bild: LEG Thüringen

Indien gilt für Thüringer Unternehmen als wichtiger Zukunftsmarkt - dies hat die Delegationsreise unter Leitung des Thüringer Wirtschaftsministers im April dieses Jahres deutlich gezeigt. Auch der Wirtschaftstag mit Fokus Indien, welchen Thüringen International auf Initiative der Indischen Botschaft und des Thüringer Wirtschaftsministeriums am 11. September organisierte, stieß auf reges Interesse bei den Unternehmern. Mehr als 50 nahmen die Gelegenheit wahr, sich über Geschäftschancen auf dem Subkontinent zu informieren und neue Kontakte zur indischen Wirtschaft zu knüpfen.

Jürgen Osterhage, ARD-Korrespondent aus Neu Delhi konnte als Keynote-Speaker gewonnen werden und berichtete über die aktuellen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen in Indien nach dem Regierungswechsel in diesem Jahr. In der anschließenden Podiumsdiskussion mit dem Thema „Indien - ein Markt für Thüringer KMU?“, erläuterten erfahrene Indienexperten und Wirtschaftsvertreter die Chancen, aber auch die Schwierigkeiten im Indiengeschäft. Insbesondere die Erfahrungen aus der Unternehmenspraxis wurden von den Teilnehmern geschätzt. Mario Trabert, Geschäftsführer der DeCon Group und Dr. Reinhardt Böber, Geschäftsführer der Glatt Ingenieurtechnik Weimar GmbH, welche beide erfolgreich mit ihren Unternehmen in Indien vertreten sind, gaben interessante Einblicke in die dortige Geschäftspraxis.

Parallel dazu besuchte vom 10.-11. September eine indische Wirtschaftsdelegation des Industrieverbandes CII Delhi die Thüringer Landeshauptstadt und nahm am Wirtschaftstag teil. Damit wurde die während der Delegationsreise nach Indien im Frühjahr dieses Jahres geschlossene Kooperation mit dem CII nun weiter vertieft. Thüringen International organisierte ein zweitägiges Fachprogramm für die zehnköpfige Delegation in Erfurt, das etwa die Besichtigung des Industriegebiets „Erfurter Kreuz“ und Besuche des Automobilzulieferers IHI Charging Systems in Neudietendorf sowie des Unternehmens Qundis im Erfurter GVZ umfasste.

Politischer Höhepunkt der Veranstaltung war der Empfang des indischen Botschafters, Vijay Gokhale, am 11. September durch den Thüringer Wirtschaftsminister Uwe Höhn und Gespräche mit dem Regionalverband der IHK Südthüringen. Beide hoben noch einmal die Kooperationsmöglichkeiten zwischen Thüringen und Indien hervor und betonten den Willen zum Ausbau der Zusammenarbeit. Daher wird Thüringen International auch im nächsten Jahr mit verschiedenen Veranstaltungen die Erschließung des indischen Marktes gezielt fortsetzen. Für weitere Informationen sprechen Sie uns gern an.

Kontakt:
Anita Spiegler
Projektleiterin Südasien
Telefon: 0361 5603-465
E-Mail: anita.spiegler(at)leg-thueringen.de