Veranstaltung zur Zahlungsabwicklung Iran | 21. September

Bild: LEG, Candy Welz

Nach der Aufhebung der Wirtschaftssanktionen gegen den Iran bietet sich das Land als großer neuer und interessanter Markt an, der auch für Thüringer Unternehmen viele Chancen bietet. Doch auch wenn die Unternehmer bereits in den Startlöchern stehen, die Zurückhaltung der Banken erschwert das Iran-Geschäft. Erst langsam entwickeln sich Abkommen für Überweisungen, Exportkreditversicherungen und Akkreditive.

Aus diesem aktuellen Grund organisiert Thüringen International im Nachgang der im Mai durchgeführten Delegationsreise eine Informationsveranstaltung zum Zahlungsverkehr im Iran-Geschäft. Gemeinsam mit Vertretern der Oberbank in Thüringen und Euler Hermes Deutschland wird diese am 21. September im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft in der Max-Reger-Straße 4-8 in Erfurt stattfinden.

Mehr Informationen zur Veranstaltung