Thüringer Außenwirtschaftstag 2019 nimmt Chancen und Risiken eines rauer werdenden Weltmarkts in den Blick

Bildquelle: LEG Thüringen

Quo vadis, Thüringer Export? In turbulenten Exportzeiten den Durchblick zu behalten, fällt aktuell nicht immer leicht. Globale Wirtschaftsabkommen werden in Frage gestellt, Protektionismus scheint wieder salonfähig und mit Großbritannien droht ein wichtiges Mitglied aus der  Europäischen Union zu verschwinden. Aus dem Grund ist es wichtiger denn je, stabile und verlässliche Partner auf internationalen Märkten zu haben, um auch künftig gemeinsam erfolgreich arbeiten zu können. Getreu dem Motto des 12. Thüringer Außenwirtschaftstags: „Stark durch Kooperation. Exportziele mit Weitblick.“ Gemeinsam nehmen wir Exportziele ins Visier und fördern Ihre Auslandsgeschäfte durch Kooperationen und Erfahrungsaustausche.

Wie reagieren kleine und mittelständische Thüringer Unternehmen auf die unübersichtliche Weltmarktlage? Wie kann es gelingen, durch Partnerschaften  schneller und besser gemeinsame Ziele zu erreichen? Und wie kann ich mich auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereiten? Impulse und Lösungsansätze zu diesen und weiteren drängenden Fragen sowie exportrelevante Trainings, um Sie letztlich optimal auf das komplexe Auslandsgeschäft vorzubereiten, bietet der 12. Thüringer Außenwirtschaftstag am 27. Februar 2019 im Steigerwaldstadion in Erfurt.

Obgleich sich die Schwerpunkte in den Handelsregionen aufgrund politischer Entwicklungen leicht verschieben, bleibt es eine der zentralen Aufgaben, das Außenwirtschaftspotenzial der Thüringer Unternehmen optimal zu entfalten. Mehr Produktinnovation, die Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft, neue Anreize für das Gründungsgeschehen sowie die strategische Erschließung von Auslandsmärkten sind wichtige Felder, die wir auf dem 12. Außenwirtschaftstag des Freistaates Thüringen mit Ihnen gemeinsam beleuchten und diskutieren wollen.

Unter dem Motto „Stark durch Kooperation. Exportziele mit Weitblick“ geben Fachleute Einblicke in wirtschaftspolitische Zusammenhänge und wagen einen Ausblick auf die weitere Entwicklung der Weltwirtschaft. Exportexperten sensibilisieren für mögliche Risiken und geben Anregungen für die Erschließung neuer Märkte.

Sowohl für Newcomer als auch für erfahrene Außenwirtschaftsfachleute und Geschäftsführer bietet dieser Tag praxisbezogene Informationen, interessante Vorträge, exportrelevante Trainings und spannende Diskussionen.

Besucher können außerdem mit einem der zahlreichen Auslandsexperten aus den verschiedenen Zielregionen vorab einen Termin vereinbaren, um sich individuell zu konkreten Fragen beraten zu lassen.

Treffen Sie interessante Gäste aus Wirtschaft,  Wissenschaft und Politik und knüpfen Sie neue Partnerschaften.

Alle aktuellen Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt`s hier.

Wir freuen uns auf Sie!