Unternehmensreise an die Ostküste der USA

Unternehmensreise an die Ostküste der USA

5. bis 11. Dezember 2021

Es darf wieder gereist werden: Nach der angekündigten Aufhebung des Einreiseverbotes der USA möchten wir die Möglichkeit nutzen, die starke wirtschaftliche Verflechtung Thüringens mit den USA weiter zu forcieren. Die Rahmenbedingungen erscheinen günstig: Sowohl der Machtwechsel im Weißen Haus als auch der aktuelle Boom der US-Wirtschaft bieten eine positive Ausgangslage für den Aufbau neuer Geschäftsbeziehungen in den wichtigsten Thüringer Exportmarkt.

Die für Dezember geplante Unternehmensreise führt diesmal in die Wirtschafts- und High-Tech-Metropolen Boston und Rochester an der Ostküste der USA. Das High-Tech-Cluster der Region profiliert sich durch Firmensitze multinationaler Technologiekonzerne, wie Gillette, Boston Scientific oder Analog Devices. Zudem unterstreichen Elite-Universitäten und führende Forschungseinrichtungen, wie die Harvard University, das MIT, das Massachusetts Technology Collaborative (MassTech) und die University of Rochester, den wissenschaftlichen Hub dieser Region.

Im Rahmen der Reise sind Besuche bei namhaften Technologie-Führern, wie z.B. Vuzix (Marktführer im Bereich der Datenbrillen und AR Technologien), Novanta oder Kodak, geplant. Ergänzend werden Netzwerk-Veranstaltungen mit Vertretern der lokalen Wirtschaft, Forschung und Cluster-Organisationen sowie zielführende individuelle Kontaktanbahnungen organisiert. 

Die Unternehmensreise wird grundsätzlich branchenoffen angeboten, richtet sich aber auf Grund der Agenda vorrangig an Vertreter:innen der High-Tech-Branchen Industrie 4.0, Sensorik, Optik, Medizintechnik und Biotechnologie.

  • Anmeldeschluss ist der 8. November 2021.
  • Hinweis zur Förderung: Für KMU ist diese Reise bei Inanspruchnahme der Individuellen Kontaktanbahnung förderfähig, sodass eine Förderung von 1.600 € bei der Thüringer Aufbaubank beantragt werden kann.
  • Hinweis zur Corona-Situation: Je nach Entwicklung der Corona-Pandemie kann es vorkommen, dass Maßnahmen von Thüringen International verschoben oder abgesagt werden müssen. Wir werden die Interessenten und angemeldeten Teilnehmer stets auf dem Laufenden halten und rechtzeitig über Änderungen informieren. 

Ihr Ansprechpartner

Damir Agic

Damir Agic
Projektleiter Nordamerika

Abteilung:
Akquisition, Thüringen International und Clustermanagement

0361 5603-445
0361 5603-328
E-Mail schreiben

Anmeldung

Anträge Außenwirtschaftsförderung

Thüringer Aufbaubank

Anträge für die Außenwirtschaftsförderung finden Sie bei der Thüringer Aufbaubank.

zu den Anträgen