Unternehmensreise Westbalkan - Serbien und Nordmazedonien

Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten in Skopje

14. – 18. Oktober 2024
Skopje und Belgrad

Begleiten Sie uns vom 14. bis 18. Oktober 2024 auf eine Unternehmensreise nach Südosteuropa. Bereits zum zweiten Mal organisiert Thüringen International eine Unternehmensreise in die zukunftsträchtige Balkanregion. Diesmal führt sie uns in die beiden Länder Serbien und Nordmazedonien. 

Die Balkanregion bietet vielfältige Chancen und Anknüpfungspunkte für Thüringer Unternehmen. Themen wie die Suche nach Lieferanten, Kunden oder Kooperationspartnern, aber auch Potenziale für Nearshoring und die Fachkräftethematik werden uns auf der Reise begegnen. Die Westbalkanländer selbst stehen vor großen Projekten in den Bereichen Infrastruktur, Green Energy sowie der Schaffung eines gemeinsamen regionalen Marktes, um störende Handelsbarrieren abzubauen.

Die Reise ist generell branchenoffen, jedoch versprechen unsere Zielländer besondere Anknüpfungspunkte für die Branchen rund um Metallverarbeitung, Automotive, IT & Software, Erneuerbare Energien, Digitalisierung und Ernährungswirtschaft.

Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie während der Reise an den zahlreichen spannenden Programmpunkten wie Länderbriefings, Unternehmensbesichtigungen und B2B-Kooperationsveranstaltungen teil. Profitieren Sie vom Austausch mit lokalen Geschäftskontakten und machen Sie sich ein Bild von der Situation und den Möglichkeiten vor Ort.

Das detaillierte Programm finden Sie hier in Kürze!

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Anmeldeschluss ist 14. Juni

Ihre Ansprechpartnerinnen

Anna Räder

Anna Räder
Projektleiterin Europa

Abteilung:
Akquisition, Thüringen International und Clustermanagement

0361 5603-394
E-Mail schreiben

Irina Heß

Irina Heß
Projektleiterin Osteuropa – Zentralasien

Abteilung:
Akquisition, Thüringen International und Clustermanagement

0361 5603-468
E-Mail schreiben